Seite auswählen
Die Ansprüche an eine perfekte Skitourenbindung sind hoch: Komfortabel und bequem für den Aufstieg muss sie sein und dabei höchste Performance und Sicherheit für die Abfahrt im Tiefschnee bieten. Die PINDUNG® bewerkstelligt diesen Spagat mit ihrer ganz besonderen Konstruktion. Eine Skitourenbindung der anderen Art.
Die PINDUNG® vereint die Vorteile zweier komplett unterschiedlicher Bindungssysteme von Skitourenbindung die aktuell auf dem Markt sind. Für den Aufstieg werden die Vorteile einer Pinbindung genutzt: Der Drehpunkt eines Pin-Systems liegt ideal, um einen kraftsparenden Aufstieg zu ermöglichen. Außerdem wird das Gewicht an der Ferse, das mit jedem Schritt gehoben werden muss im Vergleich zu herkömmlichen Skitourenbindungen den Rahmenbindungen erheblich reduziert. Die Aufstiegshilfe kann problemlos mit dem Stock zugeschaltet werden. Skitourengeher wissen, dass der Schnee leider nicht immer nur pulvrig ist, daher können an der Bindung natürlich Harscheisen montiert werden, um auch bei harten Verhältnissen sicher aufsteigen zu können.
Beim Freetouring wird klassisches Skibergsteigen mit engagierten Abfahrten kombiniert, daher ist eine tourentaugliche Freeridebindung mit bester Downhill Performance die beste Wahl. Die PINDUNG® verwandelt sich mit wenigen Handgriffen eine Freeridebindung, die einer klassischen Alpinbindung in Sachen Kraftübertragung und Auslösezuverlässigkeit in nichts nachsteht. Vor allem der Drehteller des Hinterbackens sorgt für eine bei Tourenbindungen nie dagewesene Performance. Die Vorteile einer solchen Pivotbindung sind die ideale Auslösung bei Drehstürzen und die große Elastizität (Rückstellfähigkeit) der Bindung, die Fehlauslösungen verhindert.
Der Einsatzbereich der PINDUNG® kennt keine Grenzen: Bigmountain, Piste, Sidecountry, oder Freeriden im Powder – alles ist möglich. Ob für den Aufstieg die Felle oder Lifte genutzt werden ist nicht mehr entscheidend, Skifahrer können nun mit einer Bindung alles machen.
Selbst für Alpinfahrer, welche die meisten ihrer Skitage beim Pistenfahren verbringen, ist die PINDUNG® geeignet, denn die Flügel mit den Pins sind im Vorderbacken verborgen und warten geduldig auf ihren Einsatz, ohne beim Ein- und Aussteigen in die Bindung an der Gondel irgendwie im Weg umzugehen.
Tourengeher und Freerider, die regelmäßig die Felle anlegen, werden hingegen vor allem in der Abfahrt schon bald nicht mehr auf die bisher nicht gekannte Performance und Sicherheit der PINDUNG verzichten wollen.